Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Kunst und Sammler

AD-  

Versteigerung am Donnerstag, 7. Januar 2021 ab 14:00  | Auktion beendet

Abgeschlossen | Präsenzauktion
Los: 48

Lassen, Hans August (1857-1931) - Rauchender Jüngling Düsseldorf 1890

Startpreis 100,00 €

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
100,00 €

Den Betrachter mit dem selbstbewussten Übermut eines jungen Mannes messendem Blick steht der Dargestellte mit einer Zigarre in der Hand, der Rauch gerade aus seinem Mund entweichend. Es handelt sich um das Arbeiterportrait eines Stiefelmachers, in Arbeiterhemd und Weste, darüber eine Lederschürze. Über die Schulter gehängt ein Paar Stiefel. Detaillierter, kleinteiliger Duktus in kleinen Strichen. Lasierender Farbauftrag, reicher Firnis. Öl auf Leinwand, oben links signiert, ortsbezeichnet Düsseldorf und datiert 90. Hans Lassen, als Angehöriger der Düsseldorfer Schule zeigt mit diesem Portrait ein Werk der gesellschaftskritischen, realistischen Malerei. Das rote Halstuch, das der Dargestellte trägt, weist Ihn klar als Anhänger der Sozialdemokratie aus. In breitem Holzrahmen mit ornamentalen Stuckauflagen, golden gefasst. Rahmenmaß: 68 x 59 cm. Bildmaß: 48 x 39 cm.

Es wurde noch keine Frage gestellt.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.